Image
Der Personaldienstleister GIS ist stolz auf das neue Büro in Köln
Anzeige

GIS erobert Köln

Willkommen in Köln.



GIS wächst. Und weil der größte Personaldienstleister am Niederrhein auch viele langjährige Kunden im Raum Köln hat, wurde jetzt endlich ein Büro vor Ort geschaffen. Als siebten Standort eröffnete GIS im November 2017 seinen neuen Standort in der Domstadt.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Ricarda Primaßin, Sarina Baum, Volker Spiekermann und Herbert Wilkens stehen jetzt mitten in der Kölner Innenstadt für Beratungsgespräche zur Verfügung. Wie an den anderen GIS-Standorten bauen sie hier ihren eigenen Kundenstamm auf, betreuen ihn und entwickeln ihn weiter. Sie gewinnen gewerblich technische sowie kaufmännische Fach- und Führungskräfte und erstellen zielgenau Positionsbeschreibungen und Anforderungsprofile.

Viel Raum für beste Beratung

Die 155 Quadratmeter am Kölner Hansaring wurden renoviert und im GIS-Corporate Design ausgebaut und eingerichtet – eine neue, unverwechselbare Firmenumgebung mit Spirit und hoher Funktionalität. In einer offenen und freundlichen Atmosphäre mit ergonomischen Arbeitsplätzen und einem gesunden Licht mit Wohlfühlcharakter – ambient light – wurde Mitarbeitern und Kunden viel Raum für kreativen Austausch geschaffen. Das neue Büro bietet einen Empfangsbereich mit ein bis zwei Arbeitsplätzen – für Teamassistenz und Azubi – zwei Besprechungsräume, eine Teeküche sowie einen Open Space mit drei Arbeitsplätzen – für zwei Berater und einen Niederlassungsleiter. Die Niederlassung Köln ist der Prototyp für weitere geplante GIS-Niederlassungen am Niederrhein sowie für die Anpassung der bestehenden Filialen. 

Ausgabe 01/2018