ProduktionAnzeige

Generationenwechsel eingeleitet ... weiter in die Zukunft

Mit Flexibilität und modernstem Maschinenpark weiter auf Wachstumskurs.
Es hat sich viel getan, seit Gesellschafter Lars Dietrich vor 17 Jahren die heutige EHS, einen der führenden Kunststoffteile-Hersteller der Region, übernahm. Von damals sieben Mitarbeitern ist das Unternehmen angewachsen auf 44 Angestellte, darunter auch mehrere Auszubildende. In die Geschäftsführung ist jetzt die nächste Generation eingestiegen: Maurice Dietrich unterstützt seinen Vater. „Seit unserem Umzug, im Februar 2020, an den neuen Standort steht uns eine dreimal größere Fläche zur Verfügung“, erläutert Lars Dietrich. „Dabei haben wir gleich in neue Hard- und Software investiert. Auch in den nächsten Jahren wollen wir weiter wachsen und unser Portfolio immer mehr ausbauen.“ Aus der Automobil- und deren Zulieferindustrie, der Elektroindustrie sowie der Medizintechnik kommen die Auftraggeber überwiegend. Von der Idee bis zum fertigen Produkt beraten, planen und fertigen die Experten der EHS in enger Absprache mit dem Kunden. „Flexibel und schnell zu sein, das ist sicher eine Stärke von uns“, so Lars Dietrich. „Unsere Produkte können im weltweiten Vergleich bestehen, trotzdem sehen wir uns bewusst als Ansprechpartner der produzierenden Industrie unserer Region.“ Es gibt wohl nichts aus Kunststoff, was die Fachleute nicht bis zur Serienreife präzise produzieren könnten. Im 1K- und 2K-Verfahren arbeiten 36 hochwertige Spritzgussmaschinen nach Bedarf auch an sieben Tagen in der Woche. Werkzeuge für Thermoplaste 1K und 2K, Duroplaste, Silikon, Hybridwerkzeuge, Umspritz- oder Hybrid-Werkzeuge für den Kontaktstecker laufen hier vom Band oder eine eigene Produktpalette von Schrauben mit Kunststoffköpfen für den Schaltschrankbau. Der „Faszination komplizierter Kunststoffprodukte“ habe man sich gewidmet, so Lars Dietrich. Und tatsächlich: Wer sich in der blitzsauberen großen Halle des Unternehmens umsieht, wo die Maschinen millimetergenau eingerichtete Teile produzieren, kann nachvollziehen, dass diese Technik einen begeistert.
Ausgabe 01/2021

Kontakt

Dietrich Gruppe

Adresse:
Am Rottland 12,
58540 Meinerzhagen
Telefon:02354 77779-0
Fax:02354 77779-62

Suche