Booms und Pastoors Stahl- und Hallenbau: „Wir können auch schief und krumm“

Ob landwirtschaftlicher Betrieb, Industrie, Gewerbe oder Handel – Booms und Pastoors bietet für jede Anforderung die perfekte Halle.
(© Wort & Lichtbild)
(© Wort & Lichtbild)
Modernste Baustoffe, innovative Techniken und erfahrene Handwerkskunst – als traditionsreicher Familienbetrieb vom Niederrhein bietet Booms und Pastoors Stahl- und Hallenbau für jeden Bauherren und jedwede Anforderungen die perfekte Halle. „Wir bieten hochwertige Stahlkonstruktionen und Hallen – für jeden Zweck, in jeder Form“, sagt Geschäftsführer Michael Pastoors. Dabei baut das Unternehmen auf Stärke, sprich: freitragenden Rahmenbinderkonstruktionen aus hochwertigem Stahl. „Ergänzt wird unser Angebot durch vielseitige Verkleidungs- und Eindeckungsmaterialien“, beschreibt Geschäftsführer Peter Wessels. „Einbauten wie Tore, Fenster und Belichtungsflächen runden das Leistungsspektrum ab.“

Vom einfachen Metallbau zum gefragten Hallenbauer

Booms und Pastoors wurde 1975 von den beiden Gesellschaftern Heinz Booms und Dieter Pastoors gegründet. „Unsere Wurzeln gehen auf die 50er-Jahre zurück. Damals lagen diese noch im Metallbau bzw. der Bauschlosserei“, erzählt Pastoors. „Anfänglich blieb das Einzugsgebiet auf NRW beschränkt. Mit der Zeit wurde der überregionale Markt in Angriff genommen.“ Was nun folgte, war der klassische Werdegang eines erfolgreichen Mittelständlers. „Zunächst haben wir uns auf ein Fachgebiet, den Stahl- und Hallenbau konzentriert. Dann folgte der Umzug in unseren Neubau.“ Mit der Niederlassung in Bedburg-Hau haben sich die Experten für Stahl- und Hallenbau seitdem deutschlandweit und bei den europäischen Nachbarn als zuverlässige und flexibel agierende Partner einen Namen gemacht. „Hierzu hat auch unsere Erweiterung im Jahre 2018 beigetragen“, beschreibt Wessels.

Bei Booms und Pastoors erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand

„Unabhängig von externen Unternehmen bündeln wir unser Know-how für Ihr erfolgreiches Bauprojekt“, so Wessels. „Vom hauseigenen Planungs- und Statikbüro, einer Werkstatt mit qualifizierten und motivierten Mitarbeitern, den Transport bis hin zur Montage – wir behalten die Kontrolle über alle Arbeitsprozesse.“ Bei Booms und Pastoors erhalten die Kunden alle Leistungen aus einer Hand. „Wir begleiten sie von Anfang an. Schritt für Schritt. Auf individuelle Wünsche reagieren wir sofort“, weiß Pastoors. Fundierte Qualität beginnt schon bei der Konzeption – exakt und effektiv. „Unsere Mitarbeiter haben langjährige Erfahrung in der Bauleitung und Bauplanzeichnung. Wir planen und zeichnen für höchste Ansprüche“, erklärt Pastoors. „Benötigte Bauteile fertigen wir in unserer firmeneigenen Werkstatt. Unsere Meister beherrschen noch echtes Traditionshandwerk.“ In enger Abstimmung mit dem Planungsbüro setzen die Hallenprofis dabei Pläne fachkundig und gewissenhaft um. Nach Fertigungsende werden die Bauteile verzinkt und mit allen erforderlichen Bauteilen auf die Baustelle geschickt. Booms und Pastoors liefert unabhängig von externen Lieferanten. „Wir transportieren Bauteile zügig und zuverlässig. Das garantiert einen zielgerichteten und reibungslosen Fortschritt Ihres Bauprojekts“, sagt Wessels. „Zuerst den Stahlbau mit Druckrohren und Pfetten für Wand und Dach. Danach die Betonsockelmontage und die Montage der Wände. Zum Schluss noch das Dach und die Rinne sowie Türen, Tore und Lichtbänder.“ Last, but not least folgen die Abnahme und Übergabe an den Kunden.

Hallenbau und Planung für Gewerbe und die Landwirtschaft

„Die Kunden“, erläutert Pastoors, „sind dabei so vielfältig wie die Anforderungen. Verarbeitendes Gewerbe oder Einzelhandelsketten, klassischer Mittelstand oder Hidden Champion. Neuerungen und Regeln im Bereich Brandschutz und Wärmeschutz ebenso wie die gesteigerten Anforderungen der Digitalisierung sind bei Booms und Pastoors in guten Händen. „Wir bauen so im Schnitt 50 bis 70 Hallen pro Jahr. Dabei können wir auch schief und krumm.“ Eine besondere Herausforderung sind landwirtschaftliche Kunden. Die Landwirtschaft ist in aller Regel mit mehreren Problemfeldern gleichzeitig behaftet. So gibt es bei der Tierhaltung unterschiedliche chemische Angriffe zu berücksichtigen – auch sind hier verschiedenste Lüftungskonzepte zu beachten. „Bei der Lagerung von Lebensmitteln sind die Anforderungen wiederum ganz andere“, weiß Pastoors. Bauen in der Landwirtschaft bedeutet in der Regel Bauen im Außenbereich gemäß § 35 des BauGB. Ein Standort im Außenbereich unterliegt nicht den Festsetzungen eines Bebauungsplans, wie z.B. in festsetzten Baugebieten. „Land- und forstwirtschaftliche Baumaßnahmen sind privilegierte Vorhaben im Sinne des § 35 Abs. 1 BauGB“, so Wessels. „Hier ist insbesondere auf die Umwelt zu achten.“ Emissionen wie Luft,- Wasser- und Bodenverunreinigungen, Gerüche, Geräusche, Erschütterungen, aber auch Ersatzbepflanzung sind bei der Planung zu berücksichtigen. Hieraus ergeben sich eine Vielzahl von Forderungen bzw. Auflagen, die bei der Planung und bei der Umsetzung zu berücksichtigen sind. Die Firma Booms und Pastoors plant darüber hinaus, noch im laufenden Jahr eine Photovoltaik-Anlage zu montieren und in Betrieb zu nehmen. „Dies führt dann dazu, dass wir unseren Strom zu 85 Prozent selbst herstellen können. Damit wollen wir unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten", erklärt Geschäftsführer Michael Pastoors.

Termingerecht made in Germany

Wer einmal mit Booms und Pastoors baut, der lernt die Termintreue der Niederrheiner zu schätzen. So ist der Spargelhof Jakobs in Beelitz seit 2008 ein gern gesehener Kunde. „In dieser Zeit wurden bis heute drei Projekte realisiert“, freut sich Pastoors. „Eine große Halle zur Sortierung und Aufbereitung von Spargel und Heidelbeeren. Ein großer Unterstand für Geräte und landwirtschaftliche Bedarfs- und Verbrauchsmittel. Bis zum letzten, heute in Bau befindlichen Projekt, der Spargelsortier-, Lager- und Kommissionierhalle am Hauptstandort.“ Vom Konzept bis zur Montage – Booms und Pastoors ist der perfekte Partner für Ihr nächstes Hallenprojekt.

Fotostrecke

Ausgabe 03/2021

Kontakt

Booms und Pastoors Stahl - und Hallenbau

Adresse:
An der Molkerei 28,
47551 Bedburg-Hau
Telefon:+49 2821 6881
Fax:+49 2821 6883

Suche