Holzland Waterkamp

Familienunternehmen feiert 90-Jähriges
Betriebsleiter Torsten Feldmann, Geschäftsführer Dirk Waterkamp und Vertriebsleiter Markus Beckmann (v.l.)
Betriebsleiter Torsten Feldmann, Geschäftsführer Dirk Waterkamp und Vertriebsleiter Markus Beckmann (v.l.)
Zwei Standorte und über 70 Mitarbeiter, 20.000 Quadratmeter Böden und 1.333 Platten, 4.000 Türen und Zargen sowie Millionen Laufmeter sofort verfügbarer Bauware: das Familienunternehmen Holzland Waterkamp in Nordwalde konnte zum 90-jährigen Jubiläum im Oktober diesen Jahres auf beeindruckende Zahlen verweisen. „Die Quantität ist wichtig“, sagt Dirk Waterkamp, Geschäftsführer in dritter Generation, „unser wahres Erfolgsgeheimnis aber sind fachkundige Mitarbeiter und unsere Neugier auf Neues.“ 1930 setzte Franz Waterkamp Senior „alles auf Holz“ und legte mit der Gründung eines Sägewerks den Grundstein für die nachhaltige Holzliebe der ganzen Familie. 1958 stieg Franz Waterkamp Junior ins Unternehmen ein, seine Frau Antonia war in der Buchhaltung tätig. Als eines der ersten Unternehmen Deutschlands lieferte Waterkamp Ende der 50er, Anfang der 60er mit Auto und Anhänger Holz aus und setzte außerdem mit FSC®- und PEFC-zertifiziertem Holz auf Nachhaltigkeit. 1980 eröffnete Waterkamp die erste Erlebnis-ausstellung in Nordwalde. Damals einmalig in Deutschland. Der zweite Standort in Rheine entstand 1990. 1988 ist Waterkamp Gründungsmitglied der Holzland-Kooperation und firmiert seitdem als „HolzLand Waterkamp“ – rechtlich weiterhin eigenständig und inhabergeführt. Heute ist Holzland Waterkamp ein Multi-Channel-Händler, der Holz für den Schiffsbau genauso liefert wie für den Kleiderschrank, Türen und Böden für den Ladenbau genauso wie für den Neubau. Außerdem setzt das Unternehmen Projekte mit Handwerkspartnern in Deutschland, Europa und weltweit um. „Holzland Waterkamp ist das Lebenswerk von Generationen von Mitarbeitern. Sie zu fördern ist eine unserer wichtigsten Zukunftsaufgaben“, sagt Dirk Waterkamp. Tausende Stunden an Mitarbeiterfortbildungen investiert das Unternehmen deshalb jährlich, setzt außerdem auf modernste Ausbildung. Ab 2021 startet bei Holzland Waterkamp zum Beispiel die neue Ausbildung zum Kaufmann (m/w/d) im E-Commerce.
Ausgabe 04/2020