PLANPROTECT: Aus Leidenschaft für Ihre Sicherheit!

Die PLANPROTECT AG aus Mönchengladbach ist eines der 150 wachstumsstärksten Unternehmen in Deutschland. Über 4.000 Kunden verlassen sich mittlerweile auf einen ebenso individuellen wie effektiven Schutz vor Einbruch, Überfall und Vandalismus.

Swen Peine, Geschäftsführer der Notruf- und Serviceleitstelle (Foto: © PLANPROTECT AG)
Swen Peine, Geschäftsführer der Notruf- und Serviceleitstelle (Foto: © PLANPROTECT AG)
Für Vorstand Uwe Breker steht fest: „Sicherheit ist keine Frage der Technik. Es kommt auf die Reaktionszeit an.“ Mit Bewegungsmeldern, Kameras, Lautsprechern und Mikrofonen sorgt PLANPROTECT im Innen- und Außenbereich eines Unternehmens für eine durchgreifende Überwachung in Echtzeit. „Wird unserer Leitstelle ein Einbruch gemeldet, sprechen unsere Mitarbeiter in unserer Leitzentrale den oder die Täter direkt an. Das führt sehr schnell dazu, dass die Einbrecher binnen kürzester Zeit von ihrem Handeln ablassen und panikartig die Flucht ergreifen“, fügt Vorstandskollege Mark Rappard hinzu. Gemeinsam mit Ralf Battige und Thomas Mager haben die beiden 2015 die PLANPROTECT AG gegründet. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen rund 100 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und erwirtschaftete mit Sicherheit 4.0 im vergangenen Jahr mehr als 16 Millionen Euro Umsatz. Besonders stolz ist man in Mönchengladbach auf die mit VdS und EN 50518 zertifizierte Notruf- und Serviceleitstelle, mit der nun die gesamte Sicherheitskette „aus einer Hand“ geboten wird. In den speziell gesicherten Räumen kann das Sicherheitsteam rund um die Uhr und sekundenschnell auf gemeldete Ereignisse reagieren. „Wir haben uns in diesem Bereich auf die Echtzeitüberwachung spezialisiert“, erklärt Geschäftsführer Swen Peine. Der Experte für Einbruchmeldetechnik und Videoüberwachung macht deutlich, dass Einbrecher nicht den Hauch einer Chance haben. „Sobald Alarm ausgelöst wird, sprechen wir die Täter live an und das in einer Lautstärke vergleichbar mit der eines Presslufthammers. Das ist in der technischen Alarmverifikation äußerst effektiv.“

Das Thema Sicherheit gewinnt in Deutschland zunehmend an Bedeutung

Der Wunsch nach Sicherheit wird in Deutschland immer größer – und das gilt nicht nur für Privathaushalte. Auch Gewerbetreibende und öffentliche Einrichtungen – vom kleinen Kiosk an der Ecke über Kindergärten und Schulen bis hin zum international agierenden Großkonzern – möchten sich effektiv gegen Einbruch, Überfall und Vandalismus schützen. „Mit unserer Echtzeitüberwachung bewahren wir Unternehmen nicht nur vor den materiellen, sondern auch vor den emotionalen Schäden durch Einbruch“, weiß Uwe Breker. „Wir sorgen dafür, dass sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können“, so Uwe Breker weiter. Dank zehn Standorten in ganz Deutschland hat jeder sicherheitssuchende Kunde bei PLANPROTECT AG einen persönlichen Ansprechpartner, der das jeweilige Projekt von Anfang bis Ende begleitet. Abgerechnet wird das Ganze über eine monatliche Dienstleistungspauschale. „Unsere Kunden müssen sich um nichts kümmern“, erklärt Mark Rappard. „Die Investition in die Technik übernehmen wir.“ Die letzten sechs Jahre waren für die PLANPROTECT AG eine echte Erfolgsgeschichte. Die Gründer können allesamt auf eine langjährige berufliche Expertise in der Sicherheitsbranche zurückblicken und mit diesem fachlichen Know-how gründeten sie 2015 das neue Unternehmen. Bis heute hat das erfolgreiche Quartett auf Fremdkapital von Investoren verzichtet. Diese Vorgehensweise hat sich ausgezahlt. „Wir wollen nachhaltig und mit Bedacht wachsen. Und das ist uns auch sehr gut gelungen“, meint Ralf Battige. Um diesen Erfolg nachhaltig gewährleisten zu können, setzt der vierköpfige Vorstand auf seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Unser engagiertes Team ist unser wertvollstes Kapital“, weiß Thomas Mager. „Wir alle arbeiten mit Engagement, Einsatz und Motivation – aus Leidenschaft für die Sicherheit unserer Kunden. Das steckt in unserer DNA. Und das spüren auch unsere Kunden.“ ¶

Fotostrecke

Ausgabe 01/2022

Suche