Glees + Auge

… und Kompetenz im eigenen Haus
Marco Auge führt das Unternehmen in dritter Generation
Marco Auge führt das Unternehmen in dritter Generation
„Wir transportieren schüttbare und nicht-schüttbare Baustoffe“, sagt Geschäftsführer Marco Auge, der das Unternehmen Glees + Auge heute in dritter Generation führt. Das Unternehmen ist damit seit 1956 der Logistik-Spezialist für schüttbare und nicht-schüttbare Baustoffe, Baustofflogistik und Entsorgung am Niederrhein. Dank des über 50-köpfigen Teams und des vielseitigen Fuhrparks gewährleistet das Unternehmen schnelle Reaktionszeiten und eine flexible Disposition mit Fahrzeugen der neuesten schadstoffarmen Generation. „Ob Kies, Sand, Mutterboden, Ziersteine, Basalt, RCL oder Kalkstein – wir liefern schüttbare Baustoffe für den Gewerbe-, Landschafts-, Hoch-, Tief- und Straßenbau sowie für Beton- und Betonfertigteilwerke. Wir transportieren auch in kleinen Mengen ab 0,5 Kubikmetern“, so Auge. Zudem können verschiedenste Materialien wie Sand, Kalkstein oder Basalt nach telefonischer Rücksprache im unternehmenseigenen Lager abgeholt werden. Glees + Auge entsorgt auch Bauschutt von Baustellen, Straßenbruch, Böden oder belastete Materialien wie teerhaltigen Straßenaufbruch. Durch die Zertifizierung zum Entsorgungsbetrieb entsorgt Glees + Auge den Boden fachgerecht oder verwertet ihn. Wiederverwertung kann dabei eine attraktive Alternative sein. „Wenn ein anderer Baubetrieb einen Boden als Auffüllmaterial benötigt, dann können Kosten und wertvoller Deponieraum für die Kunden eingespart werden“, erklärt Marco Auge. „Wir vermitteln diese Geschäfte und transportieren dabei Böden vom Anbieter zum Nachfrager.“ Auch im Jubiläumsjahr 2016, zum 60-jährigen Bestehen, bietet Glees + Auge alle schüttbaren Materialien ebenfalls im Big Bag an. „Der Big Bag ist die beste Lösung, wenn schüttbare Materialien vor Ort gelagert werden müssen oder bei geringem Platzangebot z.B. in Innenstädten.“
Ausgabe 07/2016