Mit ganzem Herzen Fachhändler

Möbel Kleinmanns setzt auf Tradition, Werte, Service, Kompetenz und gelebte Heimatverbundenheit zum Niederrhein.
Der Firmensitz von Möbel Kleinmanns an der Emmericher Straße in Kleve-Kellen
Der Firmensitz von Möbel Kleinmanns an der Emmericher Straße in Kleve-Kellen
Seit mehr als 90 Jahren ist Möbel Kleinmanns eng mit der Region verwurzelt und stets dem Standort in Kleve-Kellen, auf der Emmericher Straße, treu geblieben. Das Familienunternehmen in der dritten Generation blickt auf eine lange und abwechslungsreiche Firmengeschichte zurück. Von der 1926 gegründeten Schreinerei, die im Oktober 1944 während des Zweiten Weltkriegs bei einem Luftangriff zerbombt wurde, hat sich das Unternehmen bis heute zu einem erfolgreichen mittelständischen Unternehmen entwickelt. Auf 2.500 Quadratmetern präsentiert das Möbelhaus moderne Wohn- und Küchenkonzepte. Ein Einkaufserlebnis zum Anfassen. Qualität zu besten Preisen, garantiert durch den Einkaufsverband Garant mit 1.700 Fachhändlern.

Beratung und Service sind das A und O

Bei Kleinmanns werden Beratung und Service groß geschrieben, ein 18-köpfiges Team sorgt Tag für Tag für zufriedene Kunden und das zahlt sich aus, denn mehr als 98 Prozent der Kunden empfehlen das Möbelhaus weiter. Kleinmanns bietet alles aus einer Hand: Das Team steht für gebündelte Fachkompetenz, Kreativität und Flexibilität. Das Verkaufsteam verfügt über langjährige Berufserfahrung. Der Montage-Service überzeugt mit handwerklichem Know-how. Alle Monteure sind gelernte Schreiner, selbst der Chef des Hauses, Gerd Kleinmanns. Zum Kundenkreis gehören neben vielen Privatkunden auch Firmen, Architekten und öffentliche Institutionen. Die vielen Referenzkunden zeigen: Das Möbelhaus Kleinmanns setzt mit maßgeschneiderten Komplettlösungen auf Qualität und Individualität. Getreu dem Firmenslogan: kochen und wohnen, wie es mir gefällt. Wenn gewünscht, kann ein Full-Service mit anderen Gewerken wie Trockenbau, Fliesenleger, Elektriker oder Maler angeboten werden. After-Sales-Service gehört ebenso zu den Stärken des Unternehmens, denn Kleinmanns ist auch nach dem Kauf für seine Kunden da. Und zwar vor Ort – das macht den stationären Fachhandel aus.

Ihr starker Partner am Niederrhein

In den letzten Jahren wurde mit Innovation und Tatkraft in einen frischen neuen Kleinmanns-Auftritt investiert, das Möbelhaus bekam einen signalroten Anstrich. Gerd Kleinmanns und sein Team lieben Möbel und den Niederrhein. Dieses Bekenntnis ist überall im Hause spürbar und drückt sich ebenso durch ein einzigartiges, kreatives Werbekonzept wie mit einem eigenen Imagefilm aus. Mit Möbeln ging das Unternehmen an den Niederrhein und setzte so Akzente. Das Ziel, als unverwechselbare lokale Marke für den stationären Fachhandel aufzutreten, zog große Kreise. Dies führte unter anderem dazu, dass das Unternehmen bei der Touristik-Agentur Niederrhein als Best-Practice-Beispiel für den Einzelhandel am Niederrhein ausgelobt wurde. Gerd Kleinmanns engagiert sich zudem für das Straßenmarketing und gründete die Initiative Kellen mit, deren Ziel es ist, die Emmericher Straße neu zu positionieren. Das liegt dem Unternehmen am Herzen: das Bewusstsein der Bürger in der Region mit zu fördern, wieder verstärkt vor Ort, lokal in der eigenen Stadt einzukaufen. Die Stadt wird neben der Kultur vom Handel mitgeprägt. Der Region etwas zurückzugeben – auch dafür machte sich das Unternehmen stark, unterstützt Kultur und Heimat. Als Hauptsponsor ist das Möbelhaus Kleinmanns aktiv geworden, so bekam etwa die Stiftung Essbares Klever Land e.V. eine neue Küche zur Verfügung gestellt und es werden gemeinsam Kochkurse durchgeführt.
Ausgabe 02/2017