Gemeinschaftspraxis Paeßens Zahnwelten Kalkar und Paeßens Zahnwelten Kleve: Style your Smile

Bei Paeßens Zahnwelten in Kleve und Kalkar arbeiten spezialisierte Ärzte aus sämtlichen Disziplinen der modernen Zahnmedizin zusammen. Ihr Ziel ist es, in entspannter Atmosphäre die Basis für dauerhafte Mundgesundheit zu schaffen.
Das Zahnärzte-Team der Paeßens Zahnwelten
Das Zahnärzte-Team der Paeßens Zahnwelten
In der harmonischen Atmosphäre von Paeßens Zahnwelten weicht das mulmige Gefühl, das sich üblicherweise vor einem Zahnarztbesuch einstellt, schnell Behaglichkeit und Wohlbefinden: Dank der hellen, stilvollen Einrichtung und liebevoll zusammengestellten Dekorationselementen erinnert im Empfangsbereich nichts an eine typische Zahnarztpraxis. Dennoch findet sich hier eine geballte Fachkompetenz, die am Niederrhein ihresgleichen sucht: Spezialisierte Ärzte aus sämtlichen Disziplinen der modernen Zahnmedizin arbeiten an zwei Standorten täglich daran, jedes dentale Problem kompetent zu lösen. „Gemeinsam wollen wir optimale Behandlungsergebnisse erzielen und die Mundgesundheit unserer Patienten dauerhaft erhalten“, sagt Praxisgründer Dr. Theodor Paeßens. Der Zahnarzt und Spezialist für Implantologie, Prothetik sowie Parodontologie ließ sich 1990 in Kalkar nieder. Im Laufe der Jahre konnte die Praxis kontinuierlich wachsen, sodass heute ein 80-köpfiges Team für die Patienten im Einsatz ist; dazu zählen 13 Ärzte inklusive sechs Partner. Getreu dem Motto „Style your Smile“ sorgen sie für schöne und gesunde Zähne. 2007 eröffnete Paeßens eine der ersten überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaften in Kalkar und Kleve und legte damit schließlich den Grundstein für Paeßens Zahnwelten.

Prophylaxe im Fokus


Beide Standorte zeichnen sich besonders durch ihre hohe Fachkompetenz aus. So stehen unter anderem für die Bereiche Implantologie, Parodontologie, Endodontologie, Ästhetik, Prothetik und Chirurgie bestens ausgebildete Spezialisten bereit. Ein Schwerpunkt liegt auf Paeßens Prophylaxewelten, die über eigene Räumlichkeiten in einer „bohrerfreien Zone“ verfügen. Dort sorgen Dental-Hygienistinnen und Zahnmedizinische Fachassistenten (ZMF) mit professionellen Zahnreinigungen (PZR) sowie Bleaching dafür, dass ihre Patienten die Praxis mit einem strahlenden Lächeln verlassen. „Wir sind überzeugt davon, dass sorgfältige Zahnpflege die beste Grundlage für lebenslange Mundgesundheit ist und dass sich das Kariesrisiko durch regelmäßige professionelle Zahnreinigungen deutlich senken lässt“, sagt Zahnärztin und Praxispartnerin Dr. Claudia Geenen, M.Sc. Die Spezialistin der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DGP) kümmert sich um die Wiederherstellung von verloren gegangenem Bindegewebe, Zahnfleisch oder Knochen und ist eine von wenigen Spezialistinnen für Parodontologie am Niederrhein. Gerade diese Spezialisierung und das damit verbundene Fachwissen zeichnet die überörtliche Berufsausübungsgemeinschaft aus. „Deshalb legen wir größten Wert auf hochwertige Weiterbildungen in allen Bereichen und können dank der Größe der Praxis interne Fortbildungen ins Haus holen“, sagt Maria Paeßens, die durch professionelles Personalmanagement für den reibungslosen Ablauf an beiden Standorten sorgt. Auf diese Weise bleiben die Ärzte stets auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. „Da für jede Disziplin spezialisierte Ärzte im Haus sind, kann sich der Patient darauf verlassen, dass alle Probleme oder Fragen unter einem Dach gelöst werden“, betont Partner Dr. Jörg Kalkhoff, M. Sc., der als Zahnarzt für Ästhetische Zahnheilkunde und Prothetik unansehnliche Lücken und stark verfärbte Zähne behandelt. „Außerdem tauschen wir uns regelmäßig untereinander aus und sprechen uns bei schwierigen Fällen mit Kollegen ab, um die bestmögliche Behandlung bieten zu können.“

Stressfreie Behandlung


Bevor der Patient auf dem Behandlungsstuhl Platz nimmt, darf er es sich aber erst mal im Besprechungsraum bequem machen. Dort hat er die Möglichkeit, seine Beschwerden in entspannter Atmosphäre zu schildern und sich über das weitere Vorgehen des behandelnden Arztes zu informieren. „Wir nehmen uns grundsätzlich viel Zeit für eine umfangreiche, persönliche Beratung auf Augenhöhe, um den Zahnarztbesuch für den Patienten möglichst stressfrei zu gestalten“, sagt Partnerin Dr. Bettina Kratzenberg, die auf die Fachbereiche Zahnersatz, Wurzelbehandlungen und Funktionstherapie spezialisiert ist. Aufgrund der Praxisgröße mit zehn Behandlungsräumen in Kalkar sowie 14 Behandlungszimmern und einem Eingriffsraum in Kleve ist dieses Vorhaben möglich, ohne Verzögerungen im Praxisablauf hervorzurufen. Für die Diagnosefindung steht darüber hinaus modernste Technik wie digitale Röntgensysteme oder Volumentomographen zur Verfügung. „Unser Ziel ist es immer, den natürlichen Zahn zu erhalten. Ist dieser jedoch nicht mehr zu retten, stellen wir in nahe gelegenen deutschen Meisterlaboren individuellen Zahnersatz her, der höchste Anforderungen an Ästhetik, Funktionalität, Qualität und Biokompatibilität erfüllt.“ Auch Angstpatienten sind in Paeßens Zahnwelten in guten Händen. Eine Lachgassedierung oder eine Vollnarkose tragen beispielsweise zur entspannten Behandlung bei. „Oft haben Angstpatienten in der Kindheit schlechte Erfahrungen gemacht. Wir versuchen deshalb, die kleinen Patienten spielerisch an die Behandlung heranzuführen“, so Dr. Martina Prast, Praxispartnerin und Spezialistin für Angstpatienten sowie Kinderzahnheilkunde. Um die Korrektur von Zahnfehlstellungen bei Kindern kümmert sich das Team der Paeßens Klammerwelten in Kalkar. „Wir behandeln aber auch Erwachsene“, erzählt Kieferorthopädin Dr. Ursula Niesmann, M. A., ebenfalls Partnerin. „Dabei beraten wir alle Patienten ganz individuell, denn kein Gebiss gleicht dem anderen.“

Zertifiziertes Qualitätsmanagement


In sämtlichen Fachbereichen garantiert darüber hinaus die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 einen hohen Qualitätsstandard. Durch das Qualitätsmanagementsystem können sich Patienten beispielsweise auf eine lückenlose Dokumentation der verwendeten Materialien und Instrumente verlassen. Daneben sorgt eine Blue Safety-Wasserentkeimungsanlage für hervorragende Wasserqualität. Patienten profitieren außerdem von einer hohen Terminsicherheit. „Unsere Rezeption ist stets mit zwei Mitarbeiterinnen besetzt“, sagt Maria Paeßens. „An beiden Standorten sind wir von 8 bis 19 Uhr durchgehend für unsere Patienten da, in Kleve auch samstags zwischen 8 und 13 Uhr.“ Zudem ist immer mindestens ein Arzt im Haus, der bei kurzfristig auftretenden Beschwerden weiterhelfen kann. Verlassen können sich Kunden ebenfalls auf absolute Kostentransparenz. Bei Ratenzahlung besteht übrigens die Möglichkeit der Null-Prozent-Finanzierung. „In Zukunft wollen wir uns weiterhin neuen fachlichen Herausforderungen stellen und durch Fortbildungen immer besser werden“, sagt Theodor Paeßens, dessen Sohn im nächsten Jahr sein Studium der Zahnmedizin beenden und in die Praxis einsteigen wird; zwei weitere seiner vier Kinder belegen ebenfalls diesen Studiengang. „Unseren Mitarbeitern möchten wir außerdem hervorragende Arbeitsbedingung bieten. Schließlich lautet unser Motto ‚fair, qualifiziert, begeisternd‘. Davon profitieren letztendlich auch unsere Patienten.“ Nicht umsonst durfte sich das Team 2008 über den Klever Unternehmerpreis freuen. Um weiterhin beste Behandlungsmöglichkeiten bieten zu können, setzen Paeßens Zahnwelten auf die Digitalisierung. „Schon jetzt sind wir als karteilose Praxis sehr gut aufgestellt, haben aber das Ziel, uns immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen. Denn: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.“
Ausgabe 09/2016

Kontakt

Paeßens Zahnwelten Kalkar und Kleve

Adresse:
Hoffmannallee 41-51,
47533 Kleve
Telefon:(0) 28 24 / 97 638 - 31

Suche