B+K Group: Mit neuer Führung in die Zukunft

Seit Anfang 2021 wird die Krefelder Spedition Bönders von einem neuen Führungstrio geleitet. Die weltweit erfolgreichen Kontraktlogistiker verbinden neuen Elan mit einer bewährten Unternehmensstrategie.
Das Führungsteam der Bönders GmbH (v.l.): André Dohr (Geschäftsführer), Petra Schimmer (Prokuristin) und Tim Bönders (geschäftsführender Gesellschafter) (© Detlef Ilgner)
Das Führungsteam der Bönders GmbH (v.l.): André Dohr (Geschäftsführer), Petra Schimmer (Prokuristin) und Tim Bönders (geschäftsführender Gesellschafter) (© Detlef Ilgner)
Manchmal ändert sich alles und bleibt zugleich so, wie es ist. So geschehen bei der Bönders GmbH Spedition aus Krefeld, die seit Beginn des Jahres unter neuer Leitung steht und trotzdem seit Jahren eine erfolgreiche Kontinuität wahrt. Mehr als drei Jahrzehnte war das Logistikunternehmen von dem geschäftsführenden Gesellschafter Lothar Krenge geprägt, unter dessen Leitung sich das regionale Transportunternehmen zu einem weltweit agierenden Kontraktlogistik-Experten entwickelte. Nun hat sich Krenge in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Verantwortlich ist jetzt ein Führungstrio, das die Geschicke des Unternehmens schon lange mitgestaltet hat.

Tim Bönders, André Dohr und Petra Schimmer

Geschäftsführer der Spedition Bönders ist bereits seit 2017 André Dohr, der seine Unternehmenskarriere hier 1987 begonnen hatte. „Ich habe bei Bönders eine Lehre zum Speditionskaufmann absolviert und mich im Unternehmen so wohlgefühlt, dass ich nach meiner Ausbildung einige Monate als Lkw-Fahrer gearbeitet habe, um hier nicht wegzumüssen“, erinnert sich Dohr. „Später habe ich die ostdeutsche Niederlassung aufgebaut und dann auch die Niederlassungen in Bremen, Regensburg und Pfungstadt geleitet. 1998 kam ich dann nach Krefeld zurück, 2002 wurde ich Prokurist.“ Vier Jahre nach André Dohr startete Petra Schimmer ihre Speditionsausbildung – und entdeckte schnell, dass Buchhaltung ihr Thema ist. So wurde sie Leiterin der Personal- und Finanzbuchhaltung und machte später eine Fortbildung zur Geprüften Bilanzbuchhalterin. 2007 brachte Petra Schimmer eine Tochter zur Welt. „Es war toll, dass ich schon damals weitgehend im Homeoffice arbeiten konnte und zugleich Abteilungsleiterin blieb“, berichtet sie. „Unser Unternehmen war schon immer sehr mitarbeiterorientiert. Daran knüpfen wir nahtlos an.“ 2017 erhielt Petra Schimmer Prokura.

Neue Führung – bewährte Philosophie

Der Dritte im Bunde ist Tim Bönders, Sohn von Krenges früherem Geschäftspartner Ulrich Bönders, der jetzt als geschäftsführender Gesellschafter im Unternehmen fungiert. Tim Bönders hat in den Niederlanden und England International Logistics und Supply Chain Management studiert und zuvor ebenfalls eine Ausbildung zum Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistungen abgeschlossen. Bevor er 2014 in das Familienunternehmen zurückkehrte, war er bei einem namhaften Konzernlogistiker für strategische Projekte verantwortlich. „Mit der gemeinsamen Führung haben wir eine neue Ära in der Firmengeschichte eingeleitet“, sagt Tim Bönders, „die aber zugleich an die Kontinuität der letzten Jahre anknüpft. Logistik ist ein ‚People Business‘, bei dem es auf das Engagement und die Kreativität der Teammitglieder ankommt. Bei uns sind die Beschäftigten nicht bloße Nummern oder Weisungsempfänger, sondern gestalten das Unternehmen aktiv mit. Hier haben wir als mittelständisches Unternehmen einen großen Vorteil gegenüber der konzerngebundenen Konkurrenz“, so Bönders. „Wir kennen jeden Einzelnen mit Namen und haben immer ein offenes Ohr für die Anliegen unserer Leute. Ein Ergebnis davon ist eine Fluktuation nahe null.“

Passgenau auf Kunden- bedürfnisse eingehen

Die mittelständische Struktur der B+K Group wirkt sich auch in ihren Kundenbeziehungen sehr positiv aus. „Im Gegensatz zu Konzernen haben wir sehr kurze Entscheidungswege und geben jedem Kunden einen persönlichen Ansprechpartner an die Hand, der ihn so langfristig wie möglich betreut“, stellt André Dohr fest. „Um wichtige Kundenprojekte kümmern wir Führungskräfte uns in der Regel selbst und das in allen Arbeitsphasen von Anfang bis Ende“, betont Tim Bönders: „Das beginnt bei der Anbahnung, geht weiter mit der Angebotskalkulation und Präsentation bis zu den kaufmännischen Verhandlungen. Aber auch über die Umsetzung hinaus werden die Geschäfte im Regelbetrieb weiter von uns begleitet. Wir bleiben immer nah am Kunden und machen uns gemeinsam Gedanken um eine innovative Weiterentwicklung des Projekts.“ Auf diese Weise gelingt es der B+K Group, sich passgenau auf die Bedürfnisse ihrer Kunden einzustellen und exakt die benötigten Leistungen zu erbringen. „Das ist der Grund, warum wir regelmäßig von Großunternehmen beauftragt werden, die uns mittelständischen Anbieter allen anderen vorziehen“, freut sich Geschäftsführer André Dohr. „Für ein großes Automobilunternehmen beliefern wir zum Beispiel regelmäßig Werkstätten in der gesamten Region mit 23.000–25.000 Teilen am Tag. Wir kennen bei dem Hersteller alle Prozesse und entwickeln unsere Dienstleistung gemeinsam mit ihm fortlaufend weiter. Nur so können wir eine im Promillebereich liegende Fehlerquote erreichen. Dabei freut es uns, wenn wir von unseren Kunden als ‚Benchmark-Dienstleister‘ bezeichnet werden“, berichtet Dohr stolz.

Maßgeschneiderte Kontrakt- logistik ist die Zukunft

So nah am Kunden zu sein, gelingt nur mit hoher Branchenkompetenz, da sind sich Bönders, Schimmer und Dohr einig. Daher hat sich die B+K Group auf ausgewählte Schlüsselbranchen spezialisiert. Hier kann das Unternehmen auf Jahrzehnte währende Erfahrungen zurückgreifen, in denen kontinuierlich hochspezialisierte Lösungen entwickelt wurden. Ein wichtiges Kundensegment ist der Einzelhandel, für den die B+K Group regelmäßig Waren aus Übersee einführt, kommissioniert und in Europa verteilt. „Wir sehen unsere Zukunft in der maßgeschneiderten Kontraktlogistik“, betont André Dohr. „Darin wollen wir nicht nur die Besten, sondern die Allerbesten sein. Die Grundlage dafür schaffen wir jeden Tag hier im Krefelder Hafen und an unseren anderen deutschen und internationalen Standorten“, stellt er fest. „Nur mit einer guten Unternehmenskultur und einem fairen Umgang mit Beschäftigten und Geschäftspartnern hat man dauerhaft Erfolg. Wir halten Zusagen ein, zahlen Rechnungen und Gehälter pünktlich. Dafür stehen wir alle drei.“

Fotostrecke

Ausgabe 03/2021

Kontakt

Bönders

Adresse:
Bataverstr. 15,
47809 Krefeld
Telefon:02151 5220 0

Suche