Image
Geschäftsführer Volker Schräger-Enkirch
Anzeige

SIGMA System Audio-Visuell

Starker Partner für Medientechnik

Bereits seit 40 Jahren ist die Düsseldorfer SIGMA System Audio-Visuell GmbH auf den Verkauf und die Vermietung professioneller Präsentationstechnik spezialisiert.



Vereine, Tore, Legenden – besichtigt man das Fußballmuseum des DFB in Dortmund, wird Sportgeschichte lebendig. Doch wie stellt man das Sommermärchen 2006 oder den WM-Titelgewinn 2014 in Brasilien in Bild und Ton dar? Die passende Präsentationstechnik hat die SIGMA System Audio-Visuell GmbH aus Düsseldorf im Auftrag der Stiftung Deutsches Fußballmuseum vor Ort installiert. So können die Besucher einen emotionalen Rundgang erleben. „Auch für uns ist das sicher ein Highlight, das zudem zeigt, welche Möglichkeiten moderne Präsentationstechnik bietet“, erklärt Geschäftsführer Volker Schräger-Enkirch, der SIGMA seit 1985 verbunden und seit 2014 ihr alleiniger Inhaber ist.

Medientechnik für Global Player und den Mittelstand

1977 als Handelsunternehmen gegründet, ist SIGMA heute einer der bundesweit führenden Anbieter, wenn es um den Handel und die Integration von Mediensystemen sowie die Vermietung von Veranstaltungstechnik für Events, Konferenzen, Messen oder Ausstellungen geht. Der Dienstleister bietet ein bedarfsorientiertes Allround-Paket für alle Facetten der Veranstaltungstechnik: von der Konzeptionierung und Planung über die Montage, Content-Bearbeitung und Produktion bis hin zur Dokumentation, Kunden-Schulung, Wartung und zum Support. Das Equipment umfasst dabei sowohl das klassische Flipchart und den Tablet-PC als auch die riesige LED-Wand.

Zusätzlich zum Handelsgeschäft hat das Unternehmen Mitte der 80er Jahre den Bereich Vermietung von Veranstaltungstechnik aufgebaut und konnte so 1986 offizieller Service-Partner der Messe Düsseldorf werden. Darüber hinaus wird das Geschäftsfeld „Verkauf und Integration von Medientechnik“ kontinuierlich ausgebaut. „Die Herausforderung für die Techniker besteht heute darin, die jeweiligen AV-Komponenten intelligent zu vernetzen und in eine zentrale Mediensteuerung einzubinden“, sagt Geschäftsführer Schräger-Enkirch. Die Stärke der SIGMA System Audio-Visuell liegt nicht nur im Verkauf oder in der Vermietung von Medientechnik, sondern vor allem auch in der Beratung sowie dem gesamten Servicepaket rund um den Mieteinsatz oder die Integration der Technik. Hier punktet das Unternehmen mit seiner 40-jährigen Erfahrung am Markt und bedient Global Player ebenso wie den Mittelstand.

Zukunftsfähig mit SIGMA

Mit einem 50-köpfigen Team aus Beratern, Planern, Projektleitern, Veranstaltungstechnikern und Ingenieuren für Medientechnik steht SIGMA seinen Kunden beratend zur Seite und kann dabei auf über 5.000 Artikel sowie eine eigene Logistik zurückgreifen. „Es ist heute notwendig, in vielen Bereichen eines Unternehmens Medientechnik zu integrieren. Sei es in technisch anspruchsvollen Showrooms oder im eigenen Unternehmen, wo Displays oder Projektoren an bereits vorhandene Geräte wie Workstations, Laptops oder Tablets angeschlossen werden müssen. Das ist einfach Zeitgeist“, weiß Schräger-Enkirch. Letzteres trifft auch auf die zunehmenden Installationen von Videowänden zu. „Dabei, und das sollte man anmerken“, so Schräger-Enkirch, „ist es heutzutage tatsächlich langfristig günstiger, mit LED-Technik zu arbeiten. Was früher 30 bis 40 Tausend Euro pro Quadratmeter kostete, bekommen Sie heute oft schon für ein Zehntel; mit gleicher, wenn nicht gar besserer Qualität. Es gibt mittlerweile LED-Wände, denen man nicht ansieht, dass sie solche sind. Bei Pixel-Abständen von 1,9 Millimeter stehen Sie zwei Meter davon entfernt und glauben, ein Plakat in hoher Auflösung zu betrachten. Das ist die Zukunft.“

Ausgabe 2017