Guenter Akustikbau Trockenbau

Guenter Akustikbau Trockenbau

Wenn man zu seinem Kundenkreis ganz große Unternehmen zählen kann, und in der gesamten Region überall an präsentablen Gebäuden vorbeikommt, in denen die eigene Firma sich um den Innenausbau gekümmert hat, spricht das für sich. Peter Günter, Gründer und Geschäftsführer der Günter GmbH & Co KG in Bielefeld kann zufrieden sein. Schon immer hatte es ihn fasziniert, wenn Dinge sich perfekt ineinander fügen, verschiedene Materialien und Oberflächen harmonisch miteinander verbunden werden und das Gesamtbild stimmt. Folgerichtig absolvierte er eine Tischlerlehre. Kreativ ist er und manchmal ein richtiger Tüftler. „Nach acht Jahren in meinem Beruf war mir klar, dass ich mehr wollte. Gestalterischen Freiraum, direkten Kontakt mit den Kunden und Verantwortung. 1996 gründete ich meine Firma. Angefangen habe ich damals mit zwei Angestellten, mittlerweile haben wir 25 Mitarbeiter“, erläutert Peter Günter. Besonderen Wert legt der Firmenchef darauf, dass sich das Team regelmäßig weiterbildet. „Wir arbeiten in einer lebendigen Branche, bei der es ständig neue Innovationen gibt, Materialien verändern sich und die Technik wird immer ausgereifter. Ich achte auch sehr darauf, dass wir in vielen Bereichen zertifiziert sind wie zum Beispiel im Brand- und Schallschutz, sowie in der Raum-Akustik. Außerdem haben meine Mitarbeiter den so genannten ‚großen Asbestschein‘. Sie sind nach TRGS 519 zertifiziert, was gerade bei der Altbausanierung eine wichtige Rolle spielt. Wenn man da eine Decke öffnet, stößt man oft auf Giftstoffe. Asbest zu erkennen und fachgerecht zu entsorgen gehört zu unserem Leistungsumfang. Der Kunde muss nicht mitten im Bauprojekt ein weiteres Unternehmen hinzuziehen.“ Alles aus einer Hand anbieten zu können, den gesamten Innenausbau, den Trockenbau und auch eigene Maler im Team zu haben, ist ein Wettbewerbsvorteil des Bielefelder Betriebs.

Viele Vorzeigeprojekte bundesweit und in der Region

Wenn Peter Günter durch die Stadt fährt, kommt er häufig an Häusern vorbei, in denen seine Firma Spuren hinterlassen hat. „Aktuell ist mein Team im Hause Schüco mit den kompletten Trockenbauarbeiten beschäftigt. Beim Innenausbau setzen wir Trennwände und installieren Akustikdecken, die den Raumklang verbessern. Je nach den örtlichen Gegebenheiten und dem Kundenwunsch arbeiten wir zum Beispiel mit Gipskartonlochdecken oder Akustiksegeln.“ Um gerade auch sehr individuelle Vorstellungen der Kunden verwirklichen zu können, greift das Unternehmen auf eine spezielle Falt-Maschine für den Formteilebau zurück. Gipskarton-Faltelemente können hier präzise auf Maß gefertigt werden, um sie dann später staubarm auf der Baustelle direkt einzubauen. „Gerade für Facetten und Rundungen ist das sehr hilfreich“, erläutert Peter Günter, „auch die so genannten Lichtvouten, die dafür sorgen, dass das Licht von der Wand aus an die Decke strahlt, können wir selbst herstellen. Da hat man einen großen Gestaltungsspielraum, um am Ende die gewünschte Lichtatmosphäre zu kreieren.“ Individuell und an Details zu arbeiten und dann wieder im großen Stil Dinge zu verwirklichen, auch das zeigt die Vielseitigkeit dieser Arbeit. Bei WILO in Dortmund war das Unternehmen mit dem kompletten Innenausbau des Büro-Hochhauses beschäftigt. „Da ging es um eine Fläche von 6.000qm“, so Günter, „hier haben wir unter anderem knapp 1.100 Deckensegel verbaut. Mit sämtlichen Trennwänden und Einbauelementen konnten wir letztlich die für die Arbeitsabläufe des Auftraggebers optimalen Bedingungen herstellen.“

Kooperationen mit Herstellern nutzen dem Auftraggeber

Gerade, wenn es darum geht, individuelle Lösungen auf höchstem Niveau zu finden, ist ein direkter Draht zum Hersteller wichtig. Die Firma Günter ist beispielsweise einer von deutschlandweit nur fünf Partnern, die hochwertige Innenausbau-Elemente eines renommierten dänischen Herstellers anbieten. „Dieses Unternehmen hat über 45 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet“, so Peter Günter, „da ist es ein Vorteil für unsere Kunden, dass wir als besonderer Partner hier auch mit besonderen Wünschen auftreten dürfen. Unter anderem die Glastrennwände des Dänen sind sehr gefragt. Nachhaltig beeinflussen sie die Atmosphäre in einem Büro. Das wirkt sich natürlich auch positiv auf die darin Beschäftigten aus.“ Betritt Peter Günter irgendein Gebäude, so hat er immer eine spezielle Wahrnehmung. Nicht nur, wie es aussieht, betrachtet er, sondern vielmehr, wie es wirken könnte, wenn die Gestaltung optimal gelungen ist. „Ich habe wohl einen Blick für Räume und gleichzeitig den technischen Hintergrund. Das macht meinen Job aber auch so spannend“, erklärt Günter. Im Umgang mit den Kunden ist es ihm besonders wichtig, immer flexibel und lösungsorientiert zu handeln. Viele Firmen und auch Behörden in der Region haben mit dem Unternehmen Rahmenverträge abgeschlossen. Die Verlässlichkeit macht sie zu einem begehrten Partner im Bereich des Innenausbaus.

Von Amazon bis Zalando – große Konzerne setzen auf das Bielefelder Unternehmen

Kein Projekt ist wie ein anderes, das Team von Fa. Günter trifft immer auf neue Herausforderungen. „Anfang des Jahres haben wir bei der Maschinenfabrik Weber in Werther die Trockenbau- und Malerarbeiten ausgeführt. Vor einer Woche sind wir mit den Aufträgen im neuen Logistik-Center von Amazon hier in Bielefeld fertig geworden. In Laar durften wir für Zalando Decken und Wände auf einer Grundfläche von 6.000 qm einbauen. In Albstadt haben wir einen Toom Baumarkt ausgestattet. Jedes Projekt stellt eigene Anforderungen an den Trockenbauer. Decken, Wände und Innentüren des Süßwarenherstellers Storck in der Toffifee-Halle sind übrigens auch von uns, sowie diverse DHL-Stationen. Bei den Großen in unserer Region, Bertelsmann und Dr. Oetker sind wir immer wieder beschäftigt“, so Peter Günter. In Bielefeld hat die Firma Günter an der Sparkasse in der Schweriner Straße den Eingangsbereich erneuert und den Veranstaltungsbereich umgestaltet. „Hier hatten wir eine spezielle Decke, die architektonisch sehr anspruchsvoll war, sowohl in Bezug auf die Akustik wie auch die Optik. An solche Projekte denken wir gerne zurück.“ Gerade baut die Firma Günter in Bethel an einer neuen Sekundarschule. Wieder eine neue Herausforderung und wieder eine gute Gelegenheit, zu beweisen, dass die richtige Mischung aus Leidenschaft, Sachkunde und regelmäßiger Fortbildung zum Erfolg führt.

Kontakt

Guenter Akustikbau Trockenbau

Guenter Akustikbau Trockenbau GmbH & Co. KG

Adresse:
Stromstr. 28a ,
33729 Bielefeld
Telefon:0521 8018-516
Email:info@guenter-innenausbau.de
Homepage:http://www.guenter-innenausbau.de

Anfahrt

Fotostrecke

Veröffentlichungen

Innen alles perfekt!
Anzeige

Innen alles perfekt!

OWLs größter Trockenbauer verbindet Funktionalität mit Ästhetik.

Weiterlesen

Jetzt Unternehmen im Ranking finden

Die größten Trockenbau-Spezialisten in Ostwestfalen-Lippe

Trockenbau-Spezialisten

Die größten Trockenbau-Spezialisten in Ostwestfalen-Lippe

Weiterlesen

Kontakt

Guenter Akustikbau Trockenbau

Guenter Akustikbau Trockenbau GmbH & Co. KG

Adresse:
Stromstr. 28a ,
33729 Bielefeld
Telefon:0521 8018-516
Email:info@guenter-innenausbau.de
Homepage:http://www.guenter-innenausbau.de

Anfahrt

Suche