Vennes Erd- u. Tiefbau, Abbruch: Marktanteile ausgebaut und gesichert

Neben Architekten, Gewerbe und öffentliche Hand gehören auch Privatleute zu den Auftraggebern von Vennes. Der Ratinger Spezialist für Erd-, Tief-, Kanalbau und Abbrucharbeiten bietet im Umkreis von 60 Kilometern Bauleistungen aus einer Hand.
„Eine schnittstellenfreie Gesamtleistung“ ist das Motto bei der Firma Vennes. Dem Kunden wird mit einem Komplettangebot, angefangen bei der Schadstoffsanierung über Rückbau und Abbruch, den eventuell notwendigen Spezialtiefbauarbeiten bis hin zur fertigen Baugrube, ein sorgenfreies Gesamtpaket angeboten. Projekte vom privaten Bauherren, der sein Eigenheim baut, über Planungsbüros und gewerblichen Auftraggebern bis hin zur öffentlichen Hand werden von Vennes schnittstellenfrei und zuverlässig abgewickelt. Trotz Corona konnte das in Ratingen ansässige Unternehmen Vennes Erd- u. Tiefbau Abbruch vorhandene Marktanteile sichern und sogar noch ausbauen. Gemeinsam mit den Mitarbeitern konnten zahlreiche Projekte erfolgreich abwickeln werden. Der Umsatz wurde im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 auf über 17 Mio. € gesteigert. Derzeit arbeitet die Firma Vennes auf 40 Baustellen im Rheinland und Ruhrgebiet. Das Jahr 2020 ist genutzt worden um die Kenntnisse und Kompetenz im Spezialtiefbau zu erweitern, sodass mittlerweile auch rückverankerter Verbau und Bohrpfähle zum Tagesgeschäft der Firma Vennes gehören. Von Ratingen aus ist Vennes über das ganze Ruhrgebiet verteilt bis nach Dortmund tätig, im Rheinland bis nach Köln. Die beiden größten Baustellen werden aber zur Zeit von Vennes in Düsseldorf abgewickelt. Hier sind zwei Baugruben von jeweils über 100.000 m3 Aushub und insgesamt über 4.000 m2 Berliner Verbau in Ausführung. Beide Projekte sind zurzeit in Abwicklung, und zwei weitere Großprojekte mit einem Auftragsvolumen von 5 Mio. € im Wuppertaler und Dortmunder Raum sind bereits beauftragt.

Ein gutes Team


Trotz der 2020 aufgekommenen Corona-Pandemie oder gerade deswegen ist das Team zusammengewachsen, und Vennes ist sehr stolz auf die geleistete Arbeit. Die Vielzahl von langjährigen Mitarbeiten, die auf den Baustellen tätig sind, ist der Grundstein für den Erfolg. Aber selbstverständlich freut sich Firma Vennes auch über jeden Mitarbeiter der für das Team Vennes neu gewonnen werden kann. Der Bedarf an Bauleitern, Polieren und guten Maschinisten ist weiterhin sehr hoch, und die Gewinnung von Mitarbeitern ist ein wichtiger Punkt im Tagesgeschäft der Geschäftsführer. Aber auch jeder Quer- oder Neueinsteiger in die Bauwelt bekommt seine Chance und wird ausgebildet.Auch wurde die Rechtsform des Unternehmens in eine GmbH & Co. KG geändert. Im Zuge dieser Umwandlung ist neben Daniel Vennes der langjähriger Mitarbeiter Herr Pascal Seibel ebenfalls als Geschäftsführer bestellt worden.

Erweiterung des Fuhrparks


Bereits im Dezember 2020 kurz vor Weihnachten konnten eine neue Planierraupe CAT D5 in Empfang genommen werden. Selbstverständlich ist auch diese Maschine mit einer 3D-GPS-Steuerung ausgestattet, genauso wie drei weitere Kettenbagger bis 40 t, die schon bestellt sind und deren Auslieferung noch im März erfolgen soll. Somit stehen allein im Segment von Bagger zwischen 8t und 50t über 20 Geräte für die Baustellen zur Verfügung. Insgesamt besteht der moderne Fuhrpark aus 80 Fahrzeugen und Baumaschinen. Um weiterhin flexibel auf jede Baustellensituation reagieren zu können, ist ein neuer Tieflader mit einer Transportkapazität von 50 t schon in der Produktion und wird voraussichtlich im August in Betrieb genommen.

Fotostrecke

Ausgabe 01/2021

Kontakt

Vennes Erd- u. Tiefbau, Abbruch

Adresse:
Siemensstraße 33,
40885 Ratingen
Telefon:02102 96-150
Fax:02102 96-151

Suche