DigitalAnzeige

Grabowski Sicherheitstechnik: Sicherheit aus der Cloud

Innovative Verknüpfungen bewährter Technologien schaffen neue Lösungen.
Geschäftsführer Erich Zürn (Foto: Jan Schmitz)
Geschäftsführer Erich Zürn (Foto: Jan Schmitz)
Nicht erst in Zeiten der Corona-Pandemie verbindet die Grabowski Sicherheitstechnik GmbH aus Recklinghausen Zugangskontrollsysteme mit Lösungen des Cloudcomputings. Cloudbasierte Lösungen bieten zum einen Infektionsschutz, da der Zugang zu Räumlichkeiten jeder Art ohne persönliche Kontakte bei Registrierung oder Schlüsselübergabe möglich ist. Zum anderen schaffen sie eine große Flexibilität, denn zugangsberechtigte Personen können schnell freigeschaltet werden …, selbst wenn der Zugang nur für eine Stunde gewährt wird.

Steigende Nachfrage nach Cloud-Lösungen

Erich Zürn, Geschäftsführer der Grabowski Sicherheitstechnik GmbH berichtet: „Die Nachfrage nach elektronischen Zugangskontrollsystemen hat in den letzten acht Monaten stark zugenommen. Das steht im Zusammenhang mit der Pandemie. So sind derartige Zugangssysteme beispielsweise in der Hotellerie ein Teil der Hygienekonzepte.“ Auch andere Branchen sind zunehmend interessiert. Kürzlich hat das Recklinghäuser Unternehmen einen großen Filialisten mit einer cloudbasierten Lösung ausgestattet. Dabei sind elektronische Beschläge an der Eingangstüre mit einem Router in der Filiale verbunden. Die Mitarbeiter haben eine spezielle App auf ihrem Handy, bei der sie zum Betreten der Filiale nur einen Button drücken müssen. Mit einem cloudbasierten Zugangskontrollsystem kann der Zugang zu einem Objekt auch zeitlich begrenzt gewährt werden. Das ist für Wartungsprozesse beispielsweise bei Funkmasten relevant. Ein Wartungsmitarbeiter bekommt in einem Zeitfenster Zugang. Dies kann bei Notdiensteinsätzen auch kurzfristig erfolgen. Auch Einmalzugänge sind möglich. Letztere haben den Vorteil, dass der Administrator die Zugangsberechtigung nicht wieder löschen muss. „Viele Immobilienbesitzer und -verwalter sichern so ihre Räume ab“, berichtet Zürn. „Wir haben Kunden aus Behörden, Wissenschaft, Handel, Hotellerie und Mietbüros.“

Zur technischen Kontrolle geeignet

Die Grabowski Sicherheitstechnik GmbH hat eine eigene innovative Software entwickelt, mit der die Wartung von Rauch- und Brandschutztüren gemanagt werden kann. Über eine Farbcodierung wird angezeigt, ob eine Türe voll funktionstüchtig ist oder ob sie gewartet oder repariert werden muss. Es ist möglich, die Software so einzurichten, dass der Vertragskundendienst bei Bedarf automatisch informiert und beauftragt wird. Der Monteur kann dann mit seinem mobile Device die Arbeit in Echtzeit mit Zeitstempel und digitaler Unterschrift ins System eingeben. Bei Großimmobilien mit vielen Türen, wie einem Einkaufszentrum, ist so eine durchgängige Kontrolle der Zugänge auf Betriebsbereitschaft möglich. Geschäftsführer Erich Zürn ist überzeugt, dass Mobiltelefone bei der Zugangskontrolle von Liegenschaften noch weiter an Bedeutung gewinnen werden: „In zehn Jahren werden althergebrachte Schlüssel nur noch eine Backup-Funktion haben. Alles andere wird über cloudgesteuerte NFC- (Near Field Communication) und Bluetoothsysteme funktionieren. Die Grabowski Sicherheitstechnik GmbH ist bei der Anpassung dieser Innovationen an die Bedürfnisse der Kunden ganz vorne mit dabei.“
Ausgabe 04/2021

Kontakt

Grabowski Sicherheitstechnik

Grabowski Sicherheitstechnik

Adresse:
Kemnastraße 1,
45657 Recklinghausen
Telefon:02361/303627-0
Fax:02361/303627-22

Suche