RAG Montan Immobilien:

Projekt „Wohnen am Stadtteilpark“ wird CO2-neutral
Sandra Nierfeld, Borris-Johannes Paul, Thomas Middelmann (alle von RAG Montan Immobilien GmbH), Florian Bruskolini (E.ON), Martin Feldmann, Ludger Brink (beide von Uniper Wärme) und Patrick Schneckenburger (E.ON) (v.l.) (© Sophie Damm)
Sandra Nierfeld, Borris-Johannes Paul, Thomas Middelmann (alle von RAG Montan Immobilien GmbH), Florian Bruskolini (E.ON), Martin Feldmann, Ludger Brink (beide von Uniper Wärme) und Patrick Schneckenburger (E.ON) (v.l.) (© Sophie Damm)
Auf dem ehemaligen Gelände der Kokerei Hassel in Gelsenkirchen realisiert die RAG Montan Immobilien aktuell ein neues Wohnquartier mit 150 bis 200 Wohneinheiten in Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern. Mit der Umsetzung des CO2-neutralen Energieversorgungskonzeptes durch die Grüne Quartiere GmbH, einem Joint Venture der Unternehmen E.ON und Uniper Wärme, kommt die Entwicklung des ca. 50.000 Quadratmeter großen Wohnquartiers „Wohnen am Stadtteilpark“ einen Schritt weiter. Den Vertrag unterzeichneten Vertreter der RAG Montan Immobilien und der Grüne Quartiere GmbH am 12. Mai 2021 am Unternehmenssitz der RAG-Immobilientochter auf dem Unesco-Welterbe-Zollverein in Essen. Das neu entstehende Wohnbaugebiet auf dem Areal der 1993 stillgelegten Kokerei in Gelsenkirchen soll künftig durch den Einsatz von Geothermie und Photovoltaik-Dachanlagen dezentral und CO2-neutral versorgt werden. Um die Versorgungssicherheit des neuen Wohnquartiers zu gewährleisten, ist die Spitzenlastabdeckung über eine zentrale Luft/Wasser-Wärmepumpe geplant. Mit dem Vertragsabschluss erreicht das Bauprojekt das von der Stadt Gelsenkirchen vorgegebene Klimaziel. Die Umsetzung des sektorgekoppelten Energiekonzepts in Hassel wird als „Reallabor der Energiewende“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie bis zum Jahr 2025 gefördert. Das Quartier in Hassel ist eines von vier geförderten Quartieren des Projektes „TransUrban.NRW“. Im Juni 2020 hatte die RAG Montan Immobilien gemeinsam mit der Stadt Gelsenkirchen den Stadtteilpark Hassel, auch „Glückauf-Park“ genannt, auf einer Teilfläche der ehemaligen Kokerei eröffnet. Das neue Quartier „Wohnen am Stadtteilpark“ grenzt südlich an den Stadtteilpark und befindet sich im Norden der kreisfreien Stadt Gelsenkirchen.
Ausgabe 03/2021