PrivatAnzeige

Fitness & Co.: Ein Start-up auf der Überholspur

Im Oktober erweitert Fitness & Co. sein Filialnetz: Das EMS-Training wird dann auch in Lippstadt möglich sein. Die Gewinner des „Gründerpreises 2015“ eröffnen damit bereits ihre zehnte Filiale.
Karsten Groll (Haargenau Groll)
Karsten Groll (Haargenau Groll)
„Wir sind deutlich schneller gewachsen als ursprünglich geplant, unsere Ziele für 2016 haben wir längst übertroffen“, sagt Mit-Geschäftsführer Sebastian Severin Schulte. Man freue sich vor allem über die hohe Weiterempfehlungsquote: „Es bestätigt uns, dass unsere Kunden ihre gesundheitlichen Ziele erreichen.“ Das Microfitness-Studio Fitness & Co. hat sich ausschließlich auf Elektro-Muskel-Stimulation (EMS) spezialisiert. Die Methode stammt aus dem Reha-Sport und der Astronautik. Vor allem Rückenbeschwerden gehören durch dieses hochintensive Training schnell der Vergangenheit an. Mithilfe eines Personal Trainers werden in nur 20 Minuten pro Woche alle Muskelgruppen trainiert, die Fettreduktion wird angekurbelt und die Lebensqualität gesteigert. Diverse Langzeitstudien belegen die Effektivität der EMS. Das Training eignet sich jedoch nicht nur als körperliche Betätigung für Menschen mit wenig Zeit. Es ist zudem die perfekte Ergänzung für alle Sportarten, die eine kräftige Muskulatur und schnelle Bewegungen voraussetzen. So hat Fitness & Co. spezielle Trainingspläne für Golfer, Tennisspieler und Skifahrer entwickelt. Die Pläne sind auf die typischen Bewegungsabläufe exakt abgestimmt und verbessern so die individuelle Performance im Sport. Weitere Pläne, beispielsweise für den Reitsport, sind in Planung. Ernährungsberatung hingegen ist schon jetzt ein Baustein, den das Studio seit Neuestem anbietet. Dazu arbeitet Fitness & Co. mit einem Anbieter für Ernährungspläne zusammen. Kunden, die eine Diät machen möchten, erhalten einen individuellen Vier- oder Zwölf-Wochen-Plan inklusive einer Einkaufsliste für die jeweilige Woche. Als Erfolgsrezept sieht das Gründer-Trio Sebastian Severin Schulte, Phil-Kevin Sell und Matthias Jagoda die hohe Eigenmotivation, die ihnen geholfen hat, „Gas zu geben“ und von Anfang an durch Coaching Voraussetzungen zu schaffen, die das junge Unternehmen auf Erfolgskurs gebracht haben. „Ich hätte nicht gedacht, dass eine veränderte Unternehmensführung, gepaart mit einer soliden Mitarbeiterführung, so schnell zu einem nachhaltigen Erfolg führen kann“, so Sebastian Severin Schulte. Zusätzlich wurde ein Unternehmens- und Aktivitätencontrolling eingeführt, das den Erfolg planbar macht. Einfache Instrumente also, die ein solides Hilfsmittel für das geplante weitere Wachstum sind. Nach einem halben Jahr Zusammenarbeit mit dem Unternehmen „Mark Remscheidt Verkaufstraining“ in persona, den Trainern Mark Remscheidt und Lars Lorsbach, hat das Start-up seine Abläufe, Strukturen und Standards aufgebaut. Diese Basis stelle die Grundlage für den Erfolg und die weitere Expansion dar. Während Mit-Geschäftsführer Phil-Kevin Sell vor allem die „intelligenten Preismodelle, innovatives Marketing und einen einheitlichen Auftritt“ als Schlüssel zum Erfolg sieht, ist Matthias Jagoda, ebenfalls Geschäftsführer bei Fitness & Co., begeistert davon, wie schnell die Mitarbeiter das Verkaufen gelernt hätten. „Ich vergleiche das Verkaufstraining mit Sport: Ohne regelmäßiges Training wird sich langfristig kein nachhaltiger Erfolg einstellen.“
Ausgabe 07/2016